Online Artikel   Anmeldung    
 
 
 
 
Artikel
Santiago de Compostela
Zwischen 818 und 838 wurde das angebliche Grab des Jakobus entdeckt, dessen Gebeine auf wundersame Weise (es gibt zahlreiche interessante wie originelle Versionen) den spanischen Ort erreichten. Einer Legende nach sah der Eremit Pelayo eine Lichtgestalt, die auf ein Apostelgrab hinwies. Nachdem dieses dem damaligen Bischof gezeigt wurde und tatsächlich ein Grab gefunden wurde, erklärte dieser, es handele sich um das Grab des Heiligen Jakobus. Daraufhin wurde darauf eine Kirche erbaut, die sich zu einem Wallfahrtszentrum entwickelte. Um diese Kirche herum entstand ein Dorf, das im 10. Jahrhundert zur Stadt Santiago (dt. heiliger Jakob) wurde. Schon seit Jahrhunderten Ziel pilgernder Gläubiger, bietet die Hauptstadt des autonomen, spanischen Galiziens nicht nur diesen sehenswerte und interessante Besonderheiten, sondern allen, die dem Zauber der jahrhundertealten Stadt nicht widerstehen können. Wenn Sie also in die Universitätsstadt fliegen, besuchen Sie unbedingt die wunderschöne Kathedrale von Santiago de Compostela, deren Fassade auch auf den spanischen Ein- und Fünf-Cent-Stücken abgebildet ist. Das Besondere an der Grabstätte des Apostels Jacobus ist, dass dort mehrere Baustile erscheinen. So ist heute vom ursprünglichen Bau nur noch das romanische Südportal erhalten, aufgrund zahlreicher Erweiterungen sind nämlich barocke (Westportal), klassizistische (Nordfassade) und gotische (Kreuzgänge) Elemente hinzugekommen. In der Nähe der Kathedrale befindet sich das Hostal de los Reyes Católicos, das seit 1499 als königliches Hospiz der Aufnahme von Reisenden diente. Heute ist es eines der bekanntesten und luxuriösesten Parador-Hotels, das zu den ältesten der Welt zählt, vier Kreuzgänge besitzt sowie elegante Räume und einen prächtigen Speisesaal. Bummeln Sie durch die wunderschöne Altstadt, die mit der Kathedrale und dem Jakobsweg von der UNESCO zum Weltkulturerbe gemacht wurde. Die lebhafteste Straße dort ist die Rúa de Franco, die direkt zum Platz vor der Kathedrale führt und vor allem Nachts zu romantischen Spaziergängen einlädt. Auf dieser finden Sie zahlreiche Restaurants mit galicischen Spezialitäten. Spazieren Sie zur Parque da Ferradura, von wo aus Sie einen wunderbaren Blick auf die Altstadt und die Vorderseite der Kathedrale haben. Spanien hat sich längst zu einem der liebsten Urlaubsländer der Deutschen entwickelt und das zu recht. Egal ob Partyvergnügen, Geschichte und Kultur oder einfach nur Strandurlaub – dieses Land bietet alles! Und auch Santiago de Compostela reiht sich in diese Aufzählung ein. Ein Besuch in diese wunderschöne, bisweilen verträumte Stadt lohnt sich. Buchen Sie also schnell einen Flug nach Santiago de Compostela – am besten über Fluege.de!
Autor: Cindy - veröffentlicht am 04.05.2010 - 13:29:38 - letzte Überarbeitung am 04.05.2010 - 13:29:38

Um den Artikel zu bewerten, fahren Sie bitte mit der Maus über die Sterne.
Wenn die Anzahl der Sterne aufleuchtet die Sie vergeben wollen, brauchen Sie nur noch zu klicken!
Kategorie: Reisen
Mein Account
Login
Benutzername:
Passwort:
Passwort vergessen?
Artikel
Kategorien
» Arbeit & Beruf (23) RSS Arbeit & Beruf
» Auto & Verkehr (9) RSS Auto & Verkehr
» Computer (18) RSS Computer
» Esoterik (4) RSS Esoterik
» Essen & Trinken (10) RSS Essen & Trinken
» Familie (12) RSS Familie
» Finanzen (24) RSS Finanzen
» Freizeit (20) RSS Freizeit
» Gesundheit (40) RSS Gesundheit
» Gewinnspiele (5) RSS Gewinnspiele
» Handel (3) RSS Handel
» Haus & Heim (24) RSS Haus & Heim
» Immobilien (4) RSS Immobilien
» Internet (51) RSS Internet
» Liebe & Erotik (1) RSS Liebe & Erotik
» Onlineshops (11) RSS Onlineshops
» Reisen (38) RSS Reisen
» Sonstiges (21) RSS Sonstiges
» Sport & Fitness (12) RSS Sport & Fitness
» Tiere (2) RSS Tiere
» Versicherungen (20) RSS Versicherungen
© 2007 Artikel-Web.com - Alle Rechte vorbehalten
Impressum